IM SOMMER WIRD DAS AUTO ZUM BACKOFEN

 

vom 20.07.21

Mal eben kurz in den Supermarkt und den Hund im Auto zurücklassen...in den wämeren Monaten kann das für unsere Vierbeiner zu einem echten Problem werden.

Wenige Minuten reichen dann schon aus, um einen Hund in eine lebensbedrohliche Situation zu bringen. Denn im Gegensatz zu uns Menschen schwitzen Hunde nicht, sondern regulieren ihren Wärmehaushalt durch das Hecheln. Den Wasserverlust muss das Tier durch Trinken ausgleichen. Wenn es diese Möglichkeit nicht hat, steigt die Körpertemperatur an und es kommt zu einem Hitzschlag und lebenswichtige Organe werden nicht mehr ausreichend durchblutet.  

Folgende Grafik zeigt die Temperaturentwicklung in einem geschlossenen Auto. Ein Fenster, welches nur einen kleinen Spalt geöffnet ist, wird dem Temperaturanstieg kaum entgegenwirken können.